Einträge von Adam Zolnierek

Wir feiern 5 Jahre Wasserschutzbrot!

Vor fünf Jahren startete die Initiative Wasserschutzbrot im Rahmen der Aktion Grundwasserschutz, damals mit jeweils einem Wasserversorger, einem Landwirt, einer Mühle und einem Bäcker. Zum Anlass des fünfjährigen “Geburtstags” der Initiative versammelten sich die meisten der heute über 70 Projektpartner in Würzburg mit Vertretern der Regierungen von Unter-, Mittel- und Oberfranken und einigen geladenen Ehrengästen.

Praxistag der Aktion Grundwasserschutz

Rund 90 Interessierte, vorwiegend konventionell wirtschaftende Landwirte, kamen zum diesjährigen Praxistag auf den Demeter-Betrieb Römert nach Egenhausen ins Werntal. Über die große Resonanz freute sich Axel Bauer, Sachgebietsleiter Bereich Wasserwirtschaft bei der Regierung von Unterfranken. Das Interesse an den Veranstaltungen im Rahmen der Initiative Grundwasserschutz durch Ökolandbau sei ungebrochen, stellte er in seinem Grußwort erfreut fest. „Im Moment sind die Landwirte nicht zu beneiden“, sagte er. Die gesellschaftlichen Anforderungen an Landwirte stiegen immer mehr an, beispielsweise durch die neue Düngeverordnung, in Bezug auf den Artenschutz, aber auch die Wünsche von Verbrauchern z.B. im Hinblick auf die Produktqualität. Ein achtsamer Umgang mit Tier und Natur sei den meisten Menschen ein Anliegen, umweltgerechtes Wirtschaften sei daher sehr wichtig, der ökologische Landbau komme dieser Anforderungen sehr nahe.

14. Wasserforum Unterfranken – „Klimawandel in Unterfranken – nachhaltig umgehen mit Wasser und Boden“

Die Versorgung mit ausreichendem und qualitativ hochwertigem Trinkwasser erscheint als Selbstverständlichkeit – die Kommunen als Verantwortliche für die Trinkwasserversorgung aber werden gerade in Unterfranken dabei immer wieder vor Herausforderungen gestellt. In diesem Sinne rief Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann in seiner Begrüßung die über 190 Teilnehmer des diesjährigen Wasserforums Unterfranken auf, Mitstreiter für den Grundwasserschutz und für eine nachhaltige Entwicklung zu werden. Unterfranken sei beim Schutz des Grundwassers auf dem richtigen Weg, das Ziel sei aber noch nicht erreicht.

13. Wasserforum Unterfranken – Wasserversorgungsbilanz 2.0 – unser Trinkwasser heute und in Zukunft

Die Versorgung mit ausreichendem und qualitativ hochwertigem Trinkwasser erscheint als Selbstverständlichkeit – die Kommunen als Verantwortliche für die Trinkwasserversorgung aber werden gerade in Unterfranken dabei immer wieder vor Herausforderungen gestellt. In diesem Sinne rief Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann in seiner Begrüßung die über 190 Teilnehmer des diesjährigen Wasserforums Unterfranken auf, Mitstreiter für den Grundwasserschutz und für eine nachhaltige Entwicklung zu werden. Unterfranken sei beim Schutz des Grundwassers auf dem richtigen Weg, das Ziel sei aber noch nicht erreicht.

Unser Wasserschutzbrot – Top 3 Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung!

Das Projekt „Wasserschutzbrot“ war neben zwei weiteren Projekten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2018 nominiert. Der endgültigen Sieger des Wettbewerbs wurde über ein Public Voting bestimmt. Im Rahmen einer beeindruckenden Abendveranstaltung beim Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf wurden am 8. Dezember die Preise verliehen – leider hat es nicht ganz zum Sieg gereicht.