Titelmotiv der Aktion Grundwasserschutz. In einem Wasserglas vor blauem Himmel spiegelt sich eine unterfränkische Landschaft

Trinkwasser für Unterfranken

AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ

[maxmegamenu location=max_mega_menu_1]

Ziele und Strategie

Vom Grundwasserschutz zur nachhaltigen Regionalentwicklung

Die wichtigsten Ziele der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ sind:

  • Die Sicherung der Trinkwasserversorgung in Unterfranken
  • Die Reduktion der Schadstoffeinträge in das Grundwasser – insbesondere des Nitrats
  • Eine Erhöhung des Bewusstseins in der Bevölkerung für die Notwendigkeit, das Grundwasser zu schützen
  • Mit seinen Aktivitäten einen Beitrag zu nachhaltigen Entwicklung in Unterfranken leisten

Um diese Ziele zu erreichen initiiert die AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ Modellprojekte in den Bereichen:

  • Grundwasserverträgliche Landwirtschaft,
  • Regionale Kooperationen und
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Hinter allen Projekten steht der Gedanke, Aktivitäten zum Grundwasserschutz als etwas Selbstverständliches in unserer Gesellschaft zu verankern und mit Leben zu erfüllen. Sie sollen zum Mitmachen einladen und haben sich in der Praxis bereits vielfach bewährt.

Die AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ wendet sich an:

  • 311 Wasserversorger in Unterfranken, die bestes Trinkwasser aus sauberem Grundwasser gewinnen wollen;
  • Landwirtschaft, verarbeitendes Gewerbe und Handel, die Arbeitsplätze, Know-how und natürliche Ressourcen durch grundwasserverträgliches Wirtschaften sichern wollen;
  • Kindergärten, Schulen und Medien, die das Wissen für ein verantwortungsvolles Handeln vermitteln wollen;
  • Sie als Bürger und „Botschafter“ eines Anliegens, das uns alle angeht, weil es unser Trinkwasser und damit unsere Lebensgrundlagen betrifft.

Die Ziele der Aktion und Ihrer Partner

Grafik Ziele der Aktion Grundwasserschutz
Aktionsmarke Unterfranken

Weitere Informationen:

Ansprechpartner

Regierung von Unterfranken
Sachgebiet 52
Peterplatz 9
97070 Würzburg
wasser(at)reg-ufr.bayern.de