• Projekte im Bereich Bildung

    Wasserschule Unterfranken

    Kinder bei der Arbeit mit Mikroskopen

Wasser erleben – Nachhaltigkeit lernen

Die Wasserschule Unterfranken ist ein mehrfach ausgezeichnetes Bildungsprojekt der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken. Sie bietet unter www.wasserschule-unterfranken.de kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Thema Wasser sowie Angebote an außerschulischen Lernorten.

Zum einen können Lehrkräfte mithilfe der bereit gestellten Unterrichtsmaterialien eine Projektwoche in ihrer eigenen Schule durchführen („mobile Wasserschule„), zum anderen bieten die Schullandheime Hobbach und Bauersberg aber auch eine „stationäre Wasserschule“ an.

Einen erlebnisreichen Projekttag können Schüler- und Jugendgruppen auch in der „Wasserschule auf Bauernhöfen“ verbringen. 13 qualifizierte Erlebnisbauernhof-Betriebe bieten ihnen Exkursionen, Spiele und beeindruckende Erlebnisse für alle Sinne rund um das Thema Wasser und Lebensmittelerzeugung.

Wasserschule Unterfranken – das Wasserprojekt
in Ihrer Schule

Schülermappe-UnterfrankenDas Angebot der Wasserschule Unterfranken richtet sich an die dritte und vierte Jahrgangsstufe der Grund- und Förderschulen. Mit Hilfe einer neu konzipierten, individuell nutzbaren Schülermappe können Sie Ihre Schüler zu „Wasserexperten“ ausbilden.

Die Unterrichtsmaterialien „Schülermappe“ und „Lehrerheft“ können kostenlos bei der Regierung von Unterfranken in gedruckter Form bestellt oder unter www.wasserschule-unterfranken.de heruntergeladen werden. Weitere Materialien finden Sie dort online in der Mediathek.

Die Inhalte orientieren sich am Lehrplan PLUS für die bayerischen Grundschulen. Die insgesamt sechs Kapitel der Schülermappe decken den Lehrplan für die dritte und vierte Jahrgangsstufe zum Thema „Wasser“ vollständig ab und berücksichtigen speziell die Situation bei uns in Unterfranken.

Wenn Sie ein Wasser-Projekt mit Ihrer Klasse planen, so gibt es zahlreiche mögliche Kooperationspartner wie z.B. das örtliche Wasserversorgungsunternehmen, Naturschutzverbände, Agenda 21-Gruppen oder die unterfränkischen Wasserwirtschaftsämter.

Die stationäre Wasserschule im Schullandheim Bauersberg

Die ideale Lage des Schullandheims am Waldrand in 560 m Höhe mitten in der Rhön, direkt am Schwarzbach und in Wanderungs-Entfernung zum Roten Moor, Wasserwerk und Kläranlage von Bischofsheim bietet beste Voraussetzungen für Naturerkundungen und Wasserforschungen. Der Unterricht findet in der Regel im Freien statt. Mit Wasserexperimenten und Spielen ergründen die Kinder die Faszination des Wassers.

Im Sommer 2016 wurden die direkt am Schwarzbach gelegenen Querenteiche zugänglich gemacht: Eine Flachwasserzone und ein Steg ermöglichen jetzt die gefahrlose Untersuchung der Pflanzen und Tiere des Teiches. Mit Hilfe von zwei Schautafeln und weiteren didaktischen Elementen können die „Wasserschüler“ die Unterschiede zwischen den Lebensräumen Fließgewässer und Stillgewässer erkunden.

Die stationäre Wasserschule im Schullandheim Hobbach

Die Wasserschule liegt mitten im Spessart, direkt an der Elsava und bietet beste Voraussetzungen für Naturerkundungen und Wasserforschungen. Der Unterricht findet in der Regel im Freien statt. Mit Wasserexperimenten und Spielen ergründen die Kinder die Faszination des Wassers. Sie lernen, welche Gefahren dem Grundwasser drohen, verfolgen den Wasserkreislauf sowie die Wege von Trink- und Abwasser.

Alle Einrichtungen der Wasserschule befinden sich in einem separaten Gebäude auf dem Gelände des Schullandheims. Ein großzügiges Schülerlabor, ein eigenes Wasserrad und die neu eingerichtete „Wasser-Scheune“ ermöglichen es Schülern in selbstständiger Arbeit sich dem Thema Wasser mit allen Sinnen zu nähern.

Die Wasserschule auf Bauernhöfen

Die Wasserschule auf Bauernhöfen wurde von der Regierung von Unterfranken im Rahmen der Aktion Grundwasserschutz entwickelt. Das praxisorientierte Angebot ausgewählter unterfränkischer Bauernhöfe richtet sich an Kinder- und Jugendgruppen.

Ein Besuch auf dem Bauernhof bietet ideale Voraussetzungen, um die Kinder für die Zusammenhänge zwischen Wasser, Landwirtschaft und Ernährungzu sensibilisieren.

Im Mittelpunkt der Hofbesuche stehen praktische Erfahrungen und Erlebnisse, welche die Kinder mit allen Sinnen wahrnehmen. Wasserrallye, Exkursionen, Experimente und Spiele sorgen für Neugierde und Motivation und garantieren Spaß und Spannung.

Wasserschulen in Bayern

Wasser ist das wichtigste Gut der Erde, das überall und damit auch in ganz Bayern geschützt werden muss. Aus diesem Grund ist das erfolgreiche Projekt  „Wasserschule Unterfranken“ bayernweit übertragen worden.

Die zugehörige Lehrerhandreichung wurde für alle bayerischen Regierungsbezirke individuell überarbeitet. Sie bietet damit die Möglichkeit, den Kindern der 3. und 4. Klassen sowohl allgemein Wissenswertes zum Thema Wasser zu vermitteln, als auch auf die Besonderheiten in der Region einzugehen.

Die Handreichung wurde allen Grund- und Förderschulenin den jeweiligen Regierungsbezirken zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus stehen die Materialien kostenlos zum Download unter den folgenden Links zur Verfügung:

Neben den beiden stationären Wasserschulen im Regierungsbezirk Unterfranken im Schullandheim Hobbach (Spessart) und im Schullandheim Bauersberg (Bischofsheim/Rhön) gibt es das Angebot der stationären Wasserschule auch im Regierungsbezirk Oberfranken im Schullandheim Weißenstadt (Fichtelgebirge) sowie im Schullandheim Steinbach am Wald (Frankenwald).

Weitere stationäre Wasserschulen in anderen Regierungsbezirken sind in Planung.

Kinder bei der Bachuntersuchung im Schullandheim Hobbach

Inhalte auf dieser Seite

Allgemeine Fragen zur Wasserschule:

Regierung von Unterfranken
Sachgebiet Wasserwirtschaft
Peterplatz 9
97070 Würzburg
E-Mail: wasser(at)reg-ufr.bayern.de

Fragen und Anmeldung zur stationären Wasserschule Hobbach:

Schullandheim Hobbach
Bayernstraße 2-4
63863 Eschau-Hobbach
Tel: (093 74) 97 11 0
Fax: (093 74) 97 11 22
E-Mail: verwaltung(at)swu-online.de

Fragen und Anmeldung zur stationären Wasserschule Bauersberg:

Schullandheim Bauersberg
Bauersbergstraße 110
97653 Bischofsheim an der Rhön
Tel: (097 72) 37 1
Fax: (097 72) 16 89
E-Mail: studienhaus(at)swu-online.de

Skip to content