1

Modellprojekt Werntal

Ein innovatives Projekt zur gezielten und nachhaltigen Reduzierung des Nitratgehaltes im Grundwasser. Sein Erfolg kann und soll andere Regionen zu ähnlichen Maßnahmen ermutigen. Für Wasserversorger, die eine grundwasserverträgliche Bewirtschaftung in ihrem Wassereinzugsgebiet anstreben, ist die Broschüre zum Sanierungskonzept mit den konkreten Maßnahmen und Ergebnissen besonders interessant.

2

Die interaktive Wanderausstellung

Die wesentlichen Informationen zum Thema Trinkwasser auf acht flexibel einsetzbaren, meist interaktiven Modulen. Die Ausleihe ist kostenlos, Aufbau und Abbau werden von der Aktion übernommen.

Schulen, Vereine, Kommunen, Wasserversorger oder andere interessierte Organisationen können die Ausstellung buchen und in ihren Räumen zeigen. Sie vermitteln Ihren Besuchern damit auf spannende und lehrreiche Weise die Wassersituation in Unterfranken.

3

Wasserschule Unterfranken

Das vielfach ausgezeichnete Unterrichtskonzept zum Thema Wasser, abgestimmt auf den Lehrplan für die dritte oder vierte Jahrgangsstufe der Grund- und Förderschule Unterfranken – plus zusätzlichem Angebot für die Sekundarstufe.

Die ausführliche Lehrerhandreichung enthält zahlreiche Materialien und Anregungen für Ihren Unterricht. Die „Wasserfibel“ für die Schüler kann im Klassensatz bestellt werden, ebenso Trinkgläser und Urkunden. Stationäre Wasserschulen werden
in den Schullandheimen Bauersberg und Hobbach, die Wasserschule für die Sekundarstufe ausschließlich online angeboten.

4

Schatzkiste Wasser

Randvoll mit spannenden Experimenten und anregenden Basteleien speziell für Kindertageseinrichtungen. Damit können schon die Kleinsten mit dem wichtigen Thema Wasser vertraut gemacht werden.

Für Kindertageseinrichtungen ist eine kostenlose Ausleihe der Schatzkiste bei den
Wasser-Kitas und an mehreren anderen Stellen in Unterfranken möglich. In Kürze
wird zusätzlich auch eine Kompaktversion der Schatzkiste Wasser erhältlich sein.

5

Broschüre „Keine Angst vor Wasserschutzgebieten“

Sie enthält die wichtigsten Informationen zu den Regelungen für Wasserschutzgebiete. Damit sollen
Fragen von Landwirten, Betrieben und Hausbesitzern beantwortet und Unsicherheiten vermieden werden.

Diese Broschüre steht Wasserversorgern und Kommunen zur Verfügung und soll
an Betroffene im Umfeld geplanter Wasserschutzgebiete weitergegeben werden.
Dazu kann sie auch mit Ihrem Aufkleber individualisiert werden.

6

Initiative „Grundwasserschutz durch Ökologischen Landbau“

Hierbei geht es um die Gewinnung möglichst vieler Landwirte für eine Umstellung auf den Ökologischen Landbau – und damit auch um einen noch besseren Schutz unseres Grundwassers.

Für Landwirte, die sich für die Umstellung ihrer Betriebe interessieren, bietet die Aktion neben der Broschüre zahlreiche Beratungsangebote, Hilfestellungen und Ansprechpartner für diesen wichtigen Weg.

7

Initiative „Wasserschutz-Weizen“

Ein grundwasserschonender Kreislauf vom Erzeuger über den Verarbeiter bis zum Verbraucher – zum Vorteil für das Wasser, das Brot und für die Region. Auch dieses Projekt wird deshalb noch weitere Kreise ziehen.

Wenn Sie als Wasserversorger, Landwirt, Müller oder Bäcker an diesem Projekt
interessiert sind, müssen Sie sich nicht selbst auf die Suche begeben – die Aktion bringt die potenziellen Partner gerne zusammen und unterstützt den Abverkauf der Backwaren.

8

Wasserschule auf Bauernhöfen

Ein Tagesausflug zum Bauernhof, der Werte vermitteln und Einstellungen verändern kann: Schüler erfahren vor Ort die Zusammenhänge zwischen Wasser, Boden, Landwirtschaft und Ernährung.

Dieses Angebot gilt zwar primär für Schulklassen, aber natürlich auch für andere Gruppen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mit Ihrer Klasse oder Kindergruppe einen ungewöhnlichen und lebendigen Unterricht erleben möchten.

Werden auch Sie ein Partner der Aktion!

Gemeinsam ein Zeichen setzen

Allen Beteiligten ist klar: Nur mit Hilfe von Partnern vor Ort kann unsere Trinkwasserversorgung langfristig gesichert werden. Seit dem Beginn der AKTION GRUNDWASSESCHUTZ sind in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern zahlreiche Projekte für ganz unterschiedliche Zielgruppen entstanden.
Hinter allen diesen Projekten steht der Gedanke, den Grundwasserschutz mit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Region zu verbinden. Sie laden zum Mitmachen ein und haben sich in der Praxis bereits vielfach bewährt.

Haben wir auch Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte bei uns bzw. schauen sich unsere nebenstehende Broschüre einmal durch – oder bestellen Sie sie in gedruckter Form kostenlos unter dieser Adresse. Ganz sicher werden Sie dort das eine oder andere Projekt finden, bei dem Sie sich engagieren können!

Partner der Aktion Grundwasserschutz im Rahmen der Initiative Wasserschutzbrot, aufgenommen anlässlich der Veranstaltung "5 Jahre Wasserschutzbrot" 2019
Exkursion auf einem Hoftag der Aktion Grundwasserschutz
Titelseite der Schülermappe vor einer Zeichnung eines Wasserschutzgebiets

Welche Projekte / Materialien für Sie interessant sein könnten

Inhalte auf dieser Seite

Titel der Broschüre "Gemeinsam ein Zeichen setzen"

Ansprechpartner

Regierung von Unterfranken
Sachgebiet 52
Peterplatz 9
97070 Würzburg
wasser(at)reg-ufr.bayern.de

Skip to content