Wasserschulen in Bayern

Lehrerhandreichungen der sieben bayerischen Regierungsbezirke.Wasser ist das wichtigste Gut der Erde, das überall und damit auch in ganz Bayern geschützt werden muss. Aus diesem Grund ist das erfolgreiche Projekt  "Wasserschule Unterfranken" bayernweit übertragen worden.

Die zugehörige Lehrerhandreichung wurde für alle bayerischen Regierungsbezirke individuell überarbeitet. Sie bietet damit die Möglichkeit, den Kindern der 3. und 4. Klassen sowohl allgemein Wissenswertes zum Thema Wasser zu vermitteln, als auch auf die Besonderheiten in der Region einzugehen.

Die Handreichung wurde allen Grund- und Förderschulen in den jeweiligen Regierungsbezirken zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus stehen die Materialien kostenlos zum Download unter den folgenden Links zur Verfügung:

Neben den beiden stationären Wasserschulen im Regierungsbezirk Unterfranken im Schullandheim Hobbach (Spessart) und im Schullandheim Bauersberg (Bischofsheim/Rhön) gibt es das Angebot der stationären Wasserschule auch im Regierungsbezirk Oberfranken im Schullandheim Weißenstadt (Fichtelgebirge) sowie im Schullandheim Steinbach am Wald (Frankenwald).

Weitere stationäre Wasserschulen in anderen Regierungsbezirken sind in Planung.