Veranstaltungen 2015


Auszeichnung der Projektpartner „Dieses Brot schont unser Grundwasser“

Das in 2014 von der Aktion initiierte Pilotprojekt „Backgetreide mit verminderter Stickstoffdüngung“ wurde 2015 auf drei unterfränkische Regionen (Werntal, Würzburg und Sulzfeld/Marktsteft) ausgeweitet. Im Moment nehmen drei Landwirte, eine Mühle und 15 Bäcker mit insgesamt 53 Filialen sowie drei regionale Wasserversorger teil. Nachdem die grundwasserschonend hergestellten Backwaren seit Kurzem bei den beteiligten Bäckereien erhältlich sind, wurde das Projekt im Rahmen eines Pressetermins nun offiziell vorgestellt und das Engagement der Kooperationspartner gewürdigt. So erhielten alle Projektpartner am 14. Dezember 2015 im Historischen Rathaus in Karlstadt von Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer eine Urkunde als Auszeichnung ihres Engagements überreicht.  
 

Der Regierungspräsident stellte heraus, dass durch handwerkliches Geschick aus diesem regionalen, trinkwasserschonend erzeugten Weizen, auch mit reduziertem Klebergehalt, ein schmackhaftes „Grundwasserschutzbrot“ bzw. andere Backwaren hergestellt werden können – wovon sich heute alle überzeugen können. In den anschließenden Interviews mit den Akteuren berichteten diese von ihren positiven Erfahrungen beim Projekt und auch dem Interesse auf Seiten der Kunden. Bei der abschließenden Verkostung konnten sich alle Gäste ein eigenes Urteil über die hohe Qualität und den guten Geschmack der vielfältigen Backwaren verschaffen.