Herzlich Willkommen auf der „Wasserinsel Alzenau“

Die neu geschaffene Wasserinsel bietet auf Lehrtafeln und an mehreren interaktiven Stationen an einem ruhigen Seitenarm der Kahl viele Informationen zum Wasser in und um Alzenau. Sie wendet sich vor allem an Kinder im Kita- und Grundschulalter, ist aber auch ein lohnendes Ziel z. B. für einen Familienausflug.

Die Stationen der Wasserinsel Alzenau wenden sich an alle Interessierte – von Kindern ab dem Kindergartenalter bis zu Erwachsenen. An insgesamt fünf Stationen – Gewässergüte, Wasserkreislauf, Grund- und Trinkwasser, Renaturierung und Lebensraum Kahl – lassen sich viele Erkenntnisse gewinnen. Die Lehrtafeln stehen jedermann zur Verfügung; zum „Bespielen“ der interaktiven Stationen werden zum Teil Materialien benötigt, die Kitas und Schulen bei der Kita „Iglauer Abenteuerland“ in Form eines „Bollerwagens Wasserinsel“ ausleihen können.

Am 28.07.2015 wurde die Wasserinsel Alzenau von Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer und 1. Bürgermeister Dr. Alexander Legler zusammen mit Kindern der Kita „Iglauer Abenteuerland“ feierlich eröffnet.

Die Wasserinsel ist entstanden in einer Kooperation der Regierung von Unterfranken mit der Aktion Grundwasserschutz, des Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg mit der Flussmeisterstelle Stockstadt, der Stadt Alzenau sowie der Kita „Iglauer Abenteuerland“. Anlass war der ökologische Ausbau der Kahl 2012 bis 2014 sowie die Bayerische Gartenschau 2015.

 

 



Detaillierte Informationen zur Wasserinsel Alzenau enthält auch die Handreichung für pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Schulen sowie Jugendgruppenleitern, die zum Download bereit steht. 

Wenn Sie als pädagogische Fachkraft Interesse an der Handreichung  oder weitere Fragen zur Wasserinsel haben, wenden Sie sich bitte an:
Regierung von Unterfranken, Sachgebiet Wasserwirtschaft: wasser(at)reg-ufr.bayern.de